#FREUDE AM ERLEBEN

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz an der Elly-Heuss-Knapp-Realschule ist ein wichtiges Gremium, das die Schulentwicklung und -organisation maßgeblich beeinflusst. Sie setzt sich aus verschiedenen Vertretern zusammen und hat das Ziel, demokratisch und gemeinschaftlich über schulische Belange zu entscheiden.
Die Mitglieder der Schulkonferenz sind vielfältig und repräsentieren unterschiedliche Interessengruppen. Dazu gehören der Schulleiter als Vorsitzender, Lehrerinnen und Lehrer, Elternvertreter sowie Schülervertreter. Diese Zusammensetzung gewährleistet eine ausgewogene und umfassende Berücksichtigung aller Perspektiven bei der Planung und Umsetzung von schulischen Maßnahmen und Entscheidungen.
Die Schulkonferenz hat eine breite Palette von Aufgaben. Sie berät und beschließt unter anderem über die Schulentwicklung, die Schulordnung, das Schulprogramm und die Verwendung von finanziellen Mitteln. Hierbei steht das Wohl der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Die Schulkonferenz sorgt für eine transparente und partizipative Gestaltung des schulischen Lebens und ermöglicht es allen Beteiligten, aktiv an der Schulgemeinschaft teilzuhaben.
Ein besonderer Fokus liegt auf der Qualitätsentwicklung der „Elly“. Die Schulkonferenz analysiert regelmäßig die schulischen Leistungen und gibt Empfehlungen zur Verbesserung des Unterrichts und der Lernbedingungen. Sie arbeitet eng mit den Fachkonferenzen und anderen schulischen Gremien zusammen, um ein optimales Lehr- und Lernumfeld zu schaffen.
Die Schulkonferenz tagt in der Regel mehrmals im Schuljahr. Die Sitzungen sind öffentlich, sodass interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, die Diskussionen und Entscheidungsprozesse mitzuverfolgen. Auf diese Weise wird Transparenz gefördert und das Vertrauen in die Schule gestärkt.